Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Kulturtag in Liechtenstein?

Reto Walter Brunhart, ul. Vegova 21000 Ljubljana, Slovenija | 11. Februar 2019

Am vergangenen Donnerstagabend war ich eingeladen, am Preseren Kulturabend in Ljubljana als Gast teilzunehmen. Franc Preseren (1800–1849) gilt als der Nationaldichter, nach dem im Zentrum der Hauptplatz benannt ist. Am Preseren Kulturabend nehmen alle politischen Grössen der Republik Slowenien teil, auch waren die Vertreter der Kultur aller Schattierungen vertreten. Verdiente Kulturschaffende werden an diesem Abend unter viel Beifall mit dem Preseren Award ausgezeichnet. Vinko Möderndorfer, ein Dichter, Autor und Dramatiker führte durch den Abend und fand dabei akkurate Worte, die zu ehrenden Kulturschaffenden zu würdigen.
Der nachfolgende Tag, der Freitag, ist ein Feiertag in Slowenien. Dieser Feiertag gilt als nationaler Kulturtag. Slowenien ist mithin das einzige Land der EU, das seine Kultur mit einem eigens ausgerichteten Feiertag ehrt. Für mich stellt dies eine beispielgebende Haltung dar, die Kultur seines Landes zu würdigen. Ich lebe als Liechtensteiner in Slowenien und vergleichend denke ich oft an mein Land. Ein Kulturtag in Liechtenstein? Ja, ja! In Liechtenstein existiert eine sehr aktive Kulturszene, die es verdient, national geehrt zu werden. Ein ideeller nationaler Award erfüllt die Geehrten mit Stolz über die Anerkennung. Es soll nicht das mit einem Preis verbundene Geld sein, sondern der gedruckte ehrenvolle Award ist die bleibende ideelle Anerkennung, öffentlich verliehen an einem Abend.
Der Vaduzer Rheinbergerpreis ist eine würdige Angelegenheit, ehrenhaft für die Ausgezeichneten, wie es der Kujulie-Preis oder die anderen bekannten Kulturpreise in Liechtenstein sind. Eine nationale ideelle Anerkennung jedoch würde Liechtenstein und seinen Kulturschaffenden gerecht und die anderen Kulturpreise mehr als komplettieren.


Reto Walter Brunhart, ul. Vegova 2
1000 Ljubljana, Slovenija

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung