Volksblatt Werbung
Leserbrief

Respekt sieht anders aus

Bewegung für politischen Anstand,Anstand.li | 7. September 2019

Wir von der Bewegung für politischen Anstand verfolgten mit gros-sem Interesse die Landtagsdebatte zur Causa Postskandal. Es ist schon bemerkenswert, wie lässig man mit dem Verlust von etwa 20 Millionen Franken umgeht, wenn man bedenkt, dass die Aussenministerin wegen eines Bruchteils dessen in aller Schärfe und stundenlangem Moralisieren ihren Hut nehmen musste. Die VU redet sich um Kopf und Kragen, um zu rechtfertigen, dass man wegen mangelnder Erfolgsaussicht nicht klagen wolle. Wir haben kein Postdebakel, sondern viel mehr ein Landtagsdebakel bzw. Regierungsdebakel. Der Regierungschef wiederholt sich, er hat keine Weisungskompetenz, sein Stellvertreter, indirekt Betroffener, findet es müs-sig, in den Ausstand zu treten und die Parteikollegen hängen sich so richtig ins Zeug, um ihre Regierung zu schützen. Es wäre für die am 2. Juli entlassene Ministerin wünschenswert gewesen, dass sie auch nur annähernd so viel Unterstützung und Loyalität erhalten hätte.

Bewegung für politischen Anstand,
Anstand.li

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung