Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sven Bärtschi schoss in 16 Spielen in dieser NHL-Saison 6 Tore
Sport
International|11.01.2019

Sven Bärtschi trifft doppelt - aber verliert mit Vancouver

EISHOCKEY - In der NHL stehen fast alle Schweizer in der Nacht auf Freitag im Einsatz. Sven Bärtschi gelingen beim 3:4 n.V. der Vancouver Canucks gegen die Arizona Coyotes zwei Tore.

Sven Bärtschi schoss in 16 Spielen in dieser NHL-Saison 6 Tore

EISHOCKEY - In der NHL stehen fast alle Schweizer in der Nacht auf Freitag im Einsatz. Sven Bärtschi gelingen beim 3:4 n.V. der Vancouver Canucks gegen die Arizona Coyotes zwei Tore.

Bärtschi gelang zum zweiten Mal in der laufenden Saison eine Doublette. Bereits im Oktober gegen Carolina hatte er zweimal getroffen, nun erzielte er seine Saisontore 5 und 6. Aufgrund einer Hirnerschütterung, die ihn zu einer zweimonatigen Pause zwang, hat der Langenthaler in dieser Saison erst 16 Partien bestritten.

Ebenfalls einen Treffer erzielte Denis Malgin bei der 3:4-Niederlage im Penaltyschiessen der Florida Panthers bei den Edmonton Oilers. Je ein Assist gelang Jonas Siegenthaler beim 4:2-Sieg von Stanley-Cup-Sieger Washington in Boston sowie Roman Josi und Kevin Fiala mit Nashville. Die Predators unterlagen auswärts den Columbus Blue Jackets 3:4 n.V.

Ohne Skorerpunkt blieben Timo Meier und Nino Niederreiter, sowohl die San Jose Sharks (in Las Vegas) als auch Minnesota Wild (gegen Winnipeg) feierten einen 3:2-Sieg. Nico Hischier verlor mit den New Jersey Devils gegen die Toronto Maple Leafs 2:4, der frühere Berner John Tavares brillierte bei den Gästen mit zwei Toren und einem Assist.

(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
International|gestern 22:59
Engländerinnen sichern sich Gruppensieg - Drama um Schottland
Volksblatt Werbung