Vermischtes
Schweiz|11.01.2019

Erinnerung an die spektakuläre Landung auf dem Fluss Hudson

ZÜRICH - Am 15. Januar 2009 musste ein US-Passagierflugzeug nach dem Ausfall beider Triebwerke auf dem New Yorker Fluss Hudson notlanden. Mit seiner spektakulären Notwasserung rettete der Pilot Chesley Sullenberger sich selbst und allen 154 Passagieren und Crew-Mitgliedern an Bord das Leben. "Sully" ging als „Held vom Hudson“ in die Geschichte ein, welche ein paar Jahre später verfilmt wurde. Der Chefredaktor der Zeitschrift SkyNews erinnert sich an die "fliegerische Meisterleistung".

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 18:40
Unbekannter Mann wohl im Rhein ertrunken