Politik
Liechtenstein|07.11.2018 (Aktualisiert am 07.11.18 10:18)

Eignerstrategie des LRF soll angepasst werden

VADUZ - Die Regierung hat den Bericht und Antrag betreffend die Kenntnisnahme der Eignerstrategie des Liechtensteinischen Rundfunks (LRF) zuhanden des Landtags verabschiedet. Es seien Anpassungen angezeigt, so die Regierung in ihrer Aussendung.

Die bestehende Eignerstrategie sei auch vor dem Hintergrund der aktuellen finanziellen Situation des LRF einer Überprüfung unterzogen worden. Eine Anpassung habe sich dabei in mehrerlei Hinsicht angezeigt, so die Regierung Zum einen seien Anpassungen vorgenommen worden, die sich aufgrund einer bereits erfolgten Abänderung des Gesetzes über den Liechtensteinischen Rundfunk sowie des Mediengesetzes aufgedrängt hätten. Die Regierung habe zum anderen Anpassungen der unternehmerischen Ziele an die aktuelle, mittelfristige Planung des LRF vorgenommen, die Vorgaben zu den Finanzen präzisiert, ein Verweis auf die Globalkreditvereinbarung zwischen Regierung und LRF hinsichtlich der Investitionen aufgenommen sowie Ergänzungen bei den Vorgaben zum Risk Management und den übrigen Vorgaben bzw. der Zusammenarbeit gemacht, so die Aussendung.

(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 21:37 (Aktualisiert gestern 21:56)
FBP Ruggell nominiert ausgewogenes Team
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.