(Foto: LPFL)
Vermischtes
Liechtenstein|08.11.2018 (Aktualisiert am 08.11.18 14:41)

Nach Unfall einfach weitergefahren - Zeugenaufruf

MAUREN – In Mauren ereignete sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall, für den Zeugen die Landespolizei nun Zeugen sucht.

(Foto: LPFL)

MAUREN – In Mauren ereignete sich am Dienstagabend ein Verkehrsunfall, für den Zeugen die Landespolizei nun Zeugen sucht.

Ein unbekannter Autolenker sei zwischen Dienstagabend, 17 Uhr und Mittwochmorgen, 07.30 Uhr auf der Rietstrasse in westliche Richtung gefahren. Im Bereich der dort befindlichen Baustelle geriet er laut Polizeiangaben auf die gesperrte Fahrbahnhälfte. Dabei sei der Lenker frontal mit einem Verkehrsschild und der Lichtsignalanlage zusammengestossen. Das Fahrzeug sei schliesslich in der angrenzenden Wiese zum Stehen gekommen. Der Fahrzeuglenker habe daraufhin jedoch die Unfallstelle verlassen, ohne den Geschädigten oder die Landespolizei über den Unfall zu informieren. Wie die Polizei mitteilt wurde, das Verkehrsschild durch die Kollision samt Betonsockel aus dem Erdreich gerissen und beschädigt.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 06:22
Angemessener Lohn: Kranz-Candrian scheitert mit Beschwerde vor StGH
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.