Mit Dachterasse und Kiosk soll das neue Gebäude am Hauptfeld zum Kern der Anlage werden. (Illustration: Gemeinde Triesen)
Politik
Liechtenstein|05.12.2018 (Aktualisiert am 05.12.18 21:17)

Blumenau: Triesen soll einen zentralen Treffpunkt erhalten

TRIESEN - Mit der Sanierung und Erweiterung des Sportplatzes Blumenau will die Gemeinde Triesen einen neuen Treffpunkt schaffen. Mit dem Grossprojekt bewegt sich die Gemeinde weg vom reinen Sportplatz und hin zur Freizeitanlage, die zum Verweilen einladen soll.

Mit Dachterasse und Kiosk soll das neue Gebäude am Hauptfeld zum Kern der Anlage werden. (Illustration: Gemeinde Triesen)

TRIESEN - Mit der Sanierung und Erweiterung des Sportplatzes Blumenau will die Gemeinde Triesen einen neuen Treffpunkt schaffen. Mit dem Grossprojekt bewegt sich die Gemeinde weg vom reinen Sportplatz und hin zur Freizeitanlage, die zum Verweilen einladen soll.

Es ist kein kleines Unterfangen, das sich die Gemeinde vorgenommen hat. Nach über eineinhalbjähriger Vorarbeit und intensiven Diskussionen in der Sportkommission und mit den einzelnen Vereinen, sollen nun in einer ersten Etappe die bestehenden Sportanlagen saniert und in einem zweiten Schritt erweitert werden (siehe Slider unten). Damit wird der seit 1967 bestehende und über die Jahre immer wieder erweiterte Sportplatz von einem blossen Trainingsplatz zu einer Freizeitanlage entwickelt. «Wir wollen einen zentralen Treffpunkt für die Gesamtbevölkerung schaffen», betont Vorsteher Günter Mahl. Es sei immer wieder Thema, dass Triesen durch seine lang gezogene Lage und die Trennung durch die Hauptstrasse ein konkretes Zentrum fehle, diese Chance bestehe mit der zusätzlichen Freizeitnutzung nun in der Blumenau.

Plus - Artikel

Sie erwarten 7 Absätze und 600 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|17.12.2018 (Aktualisiert am 17.12.18 10:05)
Aurelia Frick unterzeichnet Freihandelsabkommen mit Indonesien
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.
Volksblatt Werbung