Für Torhüter Hirzel und sein Team gab es in Aarau nichts zu holen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|07.12.2018 (Aktualisiert am 08.12.18 10:30)

Keine Punkte für Vaduz in Aarau

AARAU - Auch auswärts beim FC Aarau gibt es für den FC Vaduz keine Punkte. Bei der 1:3-Niederlage agierten die Residenzler nach einem Platzverweis von Muntwiler über 70 Minuten in Unterzahl, erzielten zwar noch den Anschlusstreffer. Am Ende reichte es dann aber nicht für einen Punktgewinn. Damit bleibt der FCV auch im vierten Spiel in Folge ohne Sieg und rutscht in der Tabelle vorerst auf Rang sieben ab. Sollte Rapperswil am Samstag gegen Schlusslicht Chiasso ebenfalls Punkten,  würde die Frick-Elf gar auf Rang 8 abrutschen.

Für Torhüter Hirzel und sein Team gab es in Aarau nichts zu holen. (Foto: MZ)

AARAU - Auch auswärts beim FC Aarau gibt es für den FC Vaduz keine Punkte. Bei der 1:3-Niederlage agierten die Residenzler nach einem Platzverweis von Muntwiler über 70 Minuten in Unterzahl, erzielten zwar noch den Anschlusstreffer. Am Ende reichte es dann aber nicht für einen Punktgewinn. Damit bleibt der FCV auch im vierten Spiel in Folge ohne Sieg und rutscht in der Tabelle vorerst auf Rang sieben ab. Sollte Rapperswil am Samstag gegen Schlusslicht Chiasso ebenfalls Punkten,  würde die Frick-Elf gar auf Rang 8 abrutschen.

Alles zum Spiel können Sie im Liveticker nachlesen.

TICKER
FC Aarau 3:1 FC Vaduz
89' Misic
16' Schneuwly
11' Karanovic
Beendet 67' Gajic
Brügglifeld Aarau | SR: Luca Piccolo
0
45
90
Ticker Alle
21:53 Uhr
Bis bald
Wir sagen Danke fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend. Den nächsten Liveticker gibt es dann übrigens bereits am Sonntag. Dann ist aber nicht Fussball angesagt, sondern die Wahl des Sportler, der Sportlerin und des Teams des Jahres. Seid also auch dort live dabei. An schöna
90'
21:51 Uhr
Das wars
Das Spiel ist zu Ende. Vaduz verliert hier gegen Aarau mit 1:3. Zwei frühe Treffer in der Startviertelstunde, sowie ein Platzverweis gegen Muntwiler in der 30. Minute machten es hier für den FCV ganz schwer nochmal zu reagieren. Es folgte dann zwar der Anschlusstreffer mittels Elfmeter, mit dem 3:1 durch einen Konter in der 89. Minute sorgte Aarau dann aber für die endgültige Entscheidung. Somit bleibt der FCV auch im vierten Spiel in Folge ohne Sieg.
90'
21:48 Uhr
Letzter Wechsel beim Heimteam
89'
21:45 Uhr
Da ist die Entscheidung
Aarau kontert Vaduz nach einem Eckball aus und sorgt hier mit dem 3:1 kurz vor Schluss für die Entscheidung.
88'
21:44 Uhr
Lange gehts' nicht mehr
Kann der FCV hier nochmal reagieren und vielleicht doch noch Punkte mit nach Hause nehmen?
86'
21:42 Uhr
Dritter wechsel beim FL-Team
Boris Babic soll nochmal für Torgefahr sorgen. Er ersetzt Vitija.
86'
21:41 Uhr
Nochmal gelb
Aaraus Jäckle wird auch noch verwarnt.
84'
21:39 Uhr
Und gleich nochmal gefährlich
Dieses Mal war es Maierhofers Freistoss der nur knapp rechts am Tor von Hirzel vorbeizischt.
83'
21:38 Uhr
Da rettet die Latte
Misic zirkelt den Freistoss an die Torumrandung. Glück hier für Vaduz.
82'
21:37 Uhr
Nochmal eine Karte
Wieser sieht auch noch den gelben Karton.
80'
21:36 Uhr
Auch Vaduz wechselt nochmal
Lüchinger kommt für Dossou.
78.'
21:34 Uhr
Noch ein Wechsel bei Aarau
Nun kommt Torjäger Maierhofer, der sich unter der Woche noch krank war, doch noch ins Spiel.
76'
21:32 Uhr
Hartes Einsteigen von Von Niederhäusern
Er kommt von hinten angerauscht und mäht Schneuwly regelrecht um. Völlig verdiente gelbe Karte.
75'
21:30 Uhr
Ein Coulibaly-Knaller wird abgewehrt
Da hat Torhüter Nikolic gut reagiert, denn der Schuss vom FCV-Offensivakteur war nicht schlecht.
72'
21:28 Uhr
Verletzungsbedingter Wechsel bei Aarau
Tasar geht humpelnd vom Platz für ihn kommt Almeida.
69'
21:25 Uhr
Noch etwas mehr als 20 Minuten
Zeit für den FCV, um hier noch zu reagieren. Betreibt Aarau hier weiterhin so wenig Aufwand, könnte das schon noch was werden. Fakt ist: Das wird hier im Brügglifeld nun ein richtiger Kampf!
67'
21:22 Uhr
Und da ist der Anschlusstreffer
Gajic verwandelt gleich selbst - links unten ins Eck. Das wird hier nun also nochmal ganz spannend!
67'
21:22 Uhr
Elfmeter für Vaduz
Uiuiui, Glück für den FCV. Denn in der Wiederholung war zu sehen, dass Gajic praktisch nicht berührt wurde.
66'
21:22 Uhr
Und auch Vaduz tauscht aus
Für Maurice Brunner kommt Nils von Niederhäusern ins Spiel.
64'
21:21 Uhr
Erster Wechsel beim Heimteam
Auf der linken Aussenbahn ist für Liechti neu Petar Misic im Spiel.
60'
21:16 Uhr
Hirzel verhindert das 0:3
Klasse reagiert vom FCV-Schlussmann. Der einen Kopfball von Karanovic im letzten Moment festhält. Das hätte durchaus das 0:3 sein können.
59'
21:14 Uhr
Zu heftig reklamiert
Vitija wird verwarnt.
58'
21:13 Uhr
Besser als in Halbzeit 1
Dass Vaduz hier mit einem Mann weniger spielt, ist momentan nicht zu merken. Das spricht für die Gäste. Wirklich zwingende Chancen bekommt Trainer Frick auf der Bank aber nicht zu sehen.
49'
21:07 Uhr
Nächste Verwarnung
Dieses Mal erwischt es Obexer nach Foul an Dossou.
46'
21:02 Uhr
Weiter geht's
Piccolo pfeifft die zweiten 45 Minuten an. Mal schauen ob der FC Vaduz hier in Unterzahl und mit einem 0:2-Rückstand noch etwas ausrichten kann.
45'
20:47 Uhr
Halbzeit!
Der Unparteiische beendet die erste Halbzeit. Der FC Vaduz liegt hier mit 0:2 hinten. Ein Elfmetertreffer von Karanovic sowie ein schönes Tor von Schneuwly in der Startviertelstunde brachten den FCV in Rücklage. Ganz bitter war dann der Platzverweis von Muntwiler in der 33. Minute, der sich innerhalb kurzer Zeit zwei gelbe Karten einhandelte. Ganz chancenlos war das Team von Trainer Frick aber nicht. Tadic und Dossou hätten vor dem Halbzeitpfiff durchaus auf 1:2 verkürzen können. Da muss in den zweiten 45. Minuten mehr kommen (so gut das mit 10 Mann möglich ist).
45'
20:45 Uhr
Eine Minute Nachspielzeit
45'
20:45 Uhr
Auch FCV-Fans vor Ort
Eine "Hand voll" FCV-Anhänger haben es ins Brügglifeld geschafft, um ihr Team zu unterstützen. Bisher lief allerdings nicht vieles zu Gunsten des Auswärtsteams aus dem Fürstentum - vielleicht ändert sich das ja im zweiten Durchgang.
40'
20:40 Uhr
Und dann darf Dossou
Von halbrechter Position hält der Flügelflitzer einfach mal drauf. Doch wieder war Nikolic zur Stelle.
39'
20:39 Uhr
Das wär die Chance gewesen
Coulibaly zieht in die Mitte und bedient Tadic. Dessen Schuss wird allerdings vom Aarauer Schlussmann Nikolic stark mit dem Fuss abgewehrt. Wenigstens mal so etwas ähnliches wie ein Lebenszeichen ....
37'
20:37 Uhr
Wieder mal ein Abschlussversuch
Coulibaly zieht vom 16er einfach mal ab und die Kugel zischt nur knapp über die Latte hinweg. So ein "Lucky Punch" vor dem Pausenpfiff würde dem FCV jetzt gut tun...
34'
20:34 Uhr
Bitter, bitter, bitter
0:2 im Rückstand und ein Platzverweis nach 30 Minuten. Das wird jetzt ein ganz schwieriger Abend für die Residenzler.
33'
20:32 Uhr
Platzverweis
Muntwiler wird vom Feld geschickt. Nur zwei Minuten nach seinem harten Einsteigen gibt es die nächste gelbe Karte für "Munti". Im Zweikampf gegen Obexer fährt der FCV-Kapitän den Ellenbogen aus und wird dafür bestraft.
30'
20:31 Uhr
Auch gelb für Tasar
Und auch der von Muntwiler gefoulte, Tasar, wird nach seinem "kleinen" Ausraster verwarnt.
30'
20:30 Uhr
Die nächste Gelbe
Muntwiler bekommt für sein hartes Einsteigen die Karte gezeigt. Sah so aus als hätte er den Ball gespielt.
27'
20:29 Uhr
Etwas mehr nun vom FCV
Die Aarauer sind erstmal zufriedengestellt. Nach und nach gibt es nun auch etwas Ballbesitz bei Vaduz - die zwingenden Chancen bleiben bisher aber noch aus.
19'
20:21 Uhr
Vaduz noch nicht wirklich im Spiel
Aarau gibt hier klar den Ton an und hat sich dafür auch schon mit zwei Toren belohnt. Beim FCV läuft es derweil noch nicht wirklich. Immer wieder schleichen sich Fehler im Aufbauspiel ein, zudem agieren die Gäste in den Zweikämpfen ziemlich harmlos.
13'
20:18 Uhr
Nachtrag: Gelb für Sülüngöz
Der FCV-Verteidiger erhielt nach seinem Schubser, der zum Elfer führte noch den gelben Karton gezeigt.
16'
20:16 Uhr
Und da folgt das 2:0 für Aarau
Toll gemacht Schneuwly. Er wird hoch angespielt, jongliert 1, 2 Mal und versenkt die Kugel dann volley unhaltbar im Tor der Vaduzer. Ganz bitterer Start hier für die Elf von Trainer Mario Frick.
14'
20:14 Uhr
Nicht der gewünschte Start
Trainer Frick meinte im Vorfeld der Partie, dass man endlich ein Mal die Null halten wolle. Daraus wird nichts ... Noch hat der FCV aber genügend Zeit auf den frühen Rückstand zu reagieren.
11'
20:12 Uhr
Da ist die Führung für Aarau
Karanovic zirkelt den Ball rechts neben den Pfosten. 1:0 hier für die Heimmannschaft.
10'
20:10 Uhr
Elfmeter für Aarau
Sülüngöz schubst den Aarau-Angreifer, der zu Boden geht. Der Unparteiische zögert keine Sekunde und zeigt auf den Punkt.
9'
20:09 Uhr
Die vorausgesagte Wasserschlacht
Wie Trainer Frick bereits an der Pressekonferenz meinte, ist der Untergrund im Brügglifeld sehr tief. Der zusätzliche Regen hier in Aarau macht das ganze nicht besser - ein Kampfspiel wird das allemal.
7'
20:08 Uhr
Hirzel geschlagen.. aber ohne Folgen
Tasar dribbelt am FCV-Keeper vorbei, kann den Ball dann aber nicht in die Mitte bugsieren. Glück für die Gäste aus dem Fürstentum.
6'
20:05 Uhr
Und da wird's im Aarauer Strafraum erstmal heiss
Nach einem Freistoss von Gajic steigt Muntwiler am höchsten. Er trifft den Ball allerdings nicht optimal und setzte den Kopfball links neben die Kiste.
3'
20:03 Uhr
Erste Chance für Aarau
Schneuwly wird nach einem Freistoss angespielt und zieht volley ab, der Ball geht aber in die 2. Etage.
1'
20:00 Uhr
Anpfiff im Brügglifeld
Hoffen wir auf spannende 90 Minuten.
19:59 Uhr
Die Teams sind bereits auf dem Feld
In wenigen Minuten geht es los. Geleitet wird die Partie übrigens von Luca Piccolo. Ihm assistieren Remy Zgraggen und Mirco Bürgi.
19:57 Uhr
Zwei Veränderungen bei Vaduz
Neu in der Startformation sind Göppel und Brunner - sie beginnen anstelle von Von Niederhäusern und Lüchinger.
19:50 Uhr
Aaraus Topstürmer auf der Bank
Etwas überraschend sitzt beim FC Aarau Stefan Maierhofer nur auf der Bank. Der ehemalige österreichische Nationalspieler erzielte in den letzten sechs Partien gleich sieben Treffer.
19:49 Uhr
Aufstellung FC Aarau
Nikolic; Giger, Leo, Bürgy, Obexer; Tasar, Jäckle, Zverotic, Liechti; Schneuwly, Karanovic
19:49 Uhr
Aufstellung FC Vaduz
Hirzel; Sülüngöz, Wieser, Göppel; Brunner, Gajic, Muntwiler, Vitija; Dossou, Tadic, Coulibaly
19:40 Uhr
Zwei unterschiedliche Ausgangslagen ...
Während der FC Vaduz nun bereits drei Spiele ohne Sieg blieb, konnte der FC Aarau in den letzten fünf Partien den Platz gleich vier Mal als Sieger verlassen. Spannende Ausgangslage, denn der FCV wird versuchen die Negativserie zu beenden hingegen der FCA seine Serie wohl gerne weiter ausbauen würde.
19:35 Uhr
Wir haben für euch noch die Vorschau zum Spiel, bitte
19:32 Uhr
Guata Abed zäma
Die Winterpause in der Challenge League steht schon bald vor der Tür. Bevor es aber soweit ist, wartet auf den FC Vaduz ein weiteres Auswärtsspiel. In der 17. Runde bekommen es die auf Platz sechs stehenden Residenzler mit dem Tabellenachten FC Aarau zu tun - zwei Punkte trennen die beiden. Viel Spass beim mitlesen!
19:17 Uhr
Spieldaten
Brügglifeld Aarau | SR: Luca Piccolo
Nikolic
Obexer
Bürgy
Leo
Giger
Liechti
Zverotic
Jäckle
Tasar
Karanovic
Schneuwly
Dossou
Tadic
Coulibaly
Brunner
Gajic
Muntwiler
Vitija
Sülüngöz
Wieser
Göppel
Hirzel
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|07.12.2018
«Ein Kampfspiel» beim formstarken FC Aarau
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.