Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Franz Burgmeier (links) und Bernt Haas. (Fotos: MZ)
Sport
Liechtenstein|21.12.2018 (Aktualisiert am 21.12.18 16:40)

FCV bestätigt: Franz Burgmeier folgt auf Bernt Haas

VADUZ - Wie das "Volksblatt" bereits berichtete wird sich der FC Vaduz in seiner sportlichen Leitung neu ausrichten. Der bisherige Sportchef Bernt Haas verlässt den FC Vaduz im gegenseitigen Einvernehmen auf Ende Jahr hin. Sein Nachfolger ist der ehemalige FCV-Spieler Franz Burgmeier.

Franz Burgmeier (links) und Bernt Haas. (Fotos: MZ)

VADUZ - Wie das "Volksblatt" bereits berichtete wird sich der FC Vaduz in seiner sportlichen Leitung neu ausrichten. Der bisherige Sportchef Bernt Haas verlässt den FC Vaduz im gegenseitigen Einvernehmen auf Ende Jahr hin. Sein Nachfolger ist der ehemalige FCV-Spieler Franz Burgmeier.

Der bisherige technische Koordinator und FCV-Urgestein Franz Burgmeier wird ab dem 1. Januar 2019 neu das Amt des Sportchefs beim FC Vaduz übernehmen. Haas leitete seit 2015 die sportlichen Geschicke des FC Vaduz. "Wir sind Bernt Haas zu grossem Dank verpflichtet. Er hat mit seinem Fachwissen und mit seinem umfangreichen Netzwerk deutlichen Anteil an den Erfolgen des FC Vaduz in den vergangenen Jahren und hat zudem zur Professionalisierung unserer Strukturen beigetragen», sagt Ruth Ospelt, Präsidentin des FC Vaduz.


«Gleichzeitig freuen wir uns sehr, dass wir mit Franz Burgmeier die wichtige Position des Sportchefs aus den eigenen Reihen besetzen können. Er bringt das notwendige Herzblut mit, ist darüber hinaus regional aber auch national bestens vernetzt und besitzt alle Fähigkeiten, um den FC Vaduz mit seinem eingeschlagenen Weg im sportlichen Bereich zu leiten.» Burgmeier, der nach seinem Karriereende im Sommer 2018 als technischer Koordinator und Chefscout beim FC Vaduz fungierte, zeigt sich sichtlich motiviert: «Ich freue mich sehr, dass der Verein mir das Vertrauen ausspricht und ich diese spannende Aufgabe antreten kann. Ich stehe zu 100% hinter der neuen Strategie und werde alles daransetzen, die kommenden Herausforderungen gemeinsam mit dem Verein zu meistern.»


Der gesamte Verein bedankt sich bei Bernt Haas für sein Engagement in den letzten drei Jahren und wünscht ihm für die Zukunft beruflich wie auch privat alles Gute. Gleichzeitig freut sich der Verein, Franz Burgmeier als neuen Sportchef präsentieren zu können. Viel Erfolg und einen guten Start «Burgi».

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.12.2018 (Aktualisiert am 21.12.18 12:06)
5 Testspiele für Vaduz in der Vorbereitung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung