Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: LK)
Vermischtes
Liechtenstein|08.01.2019 (Aktualisiert am 08.01.19 09:08)

Lawinendienst hob Sperrungen auf

TRIESENBERG - Der Liechtensteinische Lawinendienst hat am Montagabend eine erneute Beurteilung der Lawinensituation vor Ort in Malbun vorgenommen und alle Sperrungen aufgehoben, wie dieser mitteilte.

(Foto: LK)

TRIESENBERG - Der Liechtensteinische Lawinendienst hat am Montagabend eine erneute Beurteilung der Lawinensituation vor Ort in Malbun vorgenommen und alle Sperrungen aufgehoben, wie dieser mitteilte.

Somit sind sowohl die Gebiete Chur und der Sassweg in Malbun sowie der hintere Teil der Langlaufloipe in Steg wieder offen. "Diverse kleine Lawinenabgänge in den vergangenen zwei Tagen verliefen zwar ohne Schäden, sie zeigten jedoch auf, dass die getroffenen Massnahmen nötig waren", schreibt der Lawinendienst. Informationen zur aktuellen Lawinengefahr finden sie hier. Derzeit (Stand: Dienstag, 9.07 Uhr) ist die Lawinengefahr in Liechtentstein und der Region erheblich (Stufe 3).

Auch die Skilifte sind ab dem heutigen Dienstag wieder in Betrieb. Gemäss Bergbahnen Malbun sind 19,9 von 23 Kilometern Pisten geöffnet - geschlossen ist das Mittlere Egg und Hochegg sowie der Snowboard Funpark.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 13 Minuten
Abt Vinzenz Wohlwend: «Niemand hat mehr gelitten als die Opfer»
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung