(Foto: KAPO SG)
Vermischtes
Region|08.01.2019 (Aktualisiert am 08.01.19 10:06)

Selbstunfall infolge Übermüdung auf der A3

FLUMS - Wie die Kantonspolizei mitteilt, ist am Montag, um 11.45 Uhr, auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Sargans-Walenstadt, ein 29-jähriger Autofahrer infolge Übermüdung von der Fahrbahn abgekommen. Sein Auto kollidierte mit einem Wildschutzzaun und wurde dabei total beschädigt. Der entstandene Sachschaden betrug insgesamt rund 30'000 Franken.

(Foto: KAPO SG)

FLUMS - Wie die Kantonspolizei mitteilt, ist am Montag, um 11.45 Uhr, auf der Autobahn A3, Fahrtrichtung Sargans-Walenstadt, ein 29-jähriger Autofahrer infolge Übermüdung von der Fahrbahn abgekommen. Sein Auto kollidierte mit einem Wildschutzzaun und wurde dabei total beschädigt. Der entstandene Sachschaden betrug insgesamt rund 30'000 Franken.

Der 29-Jährige sei mit seinem Auto auf dem Normalstreifen von Sargans kommend Richtung Walenstadt unterwegs gewesen. Infolge Übermüdung geriet er dabei mit seinem Auto kontinuierlich nach rechts und schliesslich von der Fahrbahn ab. Das Auto kollidierte laut Kantonspolizei schliesslich mit einem Wildschutzzaun und geriet dadurch ins Schleudern, bevor es teils auf dem Pannenstreifen zum Stillstand kam. Am Auto entstand Totalschaden in der Höhe von rund 20'000 Franken. Der Sachschaden am Zaun beläuft sich laut Polizeiangaben auf rund 10'000 Franken. Aufgrund des Unfalls musste die rechte Fahrbahn über längere Zeit gesperrt werden.

(Foto: KAPO SG)
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|13.06.2019 (Aktualisiert am 13.06.19 11:49)
Rheinpegel sinkt - Bodenseepegel steigt