Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
FBP Planken, von links: Alexander Ritter, Gaston Jehle, Barbara Laukas, Urs Kranz und Bettina Petzold-Mähr. (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|25.03.2019 (Aktualisiert am 25.03.19 12:23)

Hauchdünne Entscheidung in Planken

PLANKEN - Vier Stimmen haben in der Gemeinde Planken darüber entschieden, wer die kommenden vier Jahre als Vorsteher agieren wird. 118 Stimmen konnte der amtierende Vorsteher Rainer Beck für sich verbuchen, 114 Stimmen waren es für den Herausforderer Gaston Jehle.

FBP Planken, von links: Alexander Ritter, Gaston Jehle, Barbara Laukas, Urs Kranz und Bettina Petzold-Mähr. (Foto: Michael Zanghellini)

PLANKEN - Vier Stimmen haben in der Gemeinde Planken darüber entschieden, wer die kommenden vier Jahre als Vorsteher agieren wird. 118 Stimmen konnte der amtierende Vorsteher Rainer Beck für sich verbuchen, 114 Stimmen waren es für den Herausforderer Gaston Jehle.

Plus - Artikel

Sie erwarten 8 Absätze und 341 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|25.03.2019 (Aktualisiert am 25.03.19 12:05)
Mauren bleibt «schwarze» Hochburg
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung