Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
Liechtenstein|22.05.2019 (Aktualisiert am 22.05.19 09:21)

AIBA: Ersatzbestellung des Verwaltungsratspräsidenten

VADUZ - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 21. Mai 2019 den bisherigen Vizepräsidenten Egbert Sprenger bis zum Ende seiner Mandatsperiode im September 2019 zum Präsidenten des Verwaltungsrats der Agentur für Internationale Bildungsangelegenheiten (AIBA) bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Tino Quaderer an, der zum Vorsteher von Eschen gewählt wurde.

Egbert Sprenger. (Foto: IKR)

Egbert Sprenger wird den Verwaltungsratspräsidenten Tino Quaderer ersetzen, der aufgrund seiner Wahl zum Gemeindevorsteher von Eschen seine Demission per Ende April 2019 eingereicht hatte. Die Regierung dankeQuaderer für seinen geleistesten Einsatz und wünsche ihm für seine neue Funktion alles Gute, heisst es in der Aussendung

Mit Egbert Sprenger habe man eine erfahrene Führungspersönlichkeit als Präsident des Verwaltungsrats der AIBA gewinnen können. Auch ihm dankt die Regierung für seine Bereitschaft, diese anspruchsvolle Aufgabe zu übernehmen und wünscht ihm bei der Ausübung dieser Tätigkeit viel Erfolg.

(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|gestern 13:22
Regenwassergebühr im Triesner Gemeinderat
Volksblatt Werbung