Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|10.09.2019 (Aktualisiert am 12.09.19 10:23)

Am 24. November stimmt das Volk über Spitalsneubau ab

VADUZ - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom Dienstag den Termin für die Volksabstimmung zum Neubau des Liechtensteinischen Landessspitals (LLS) auf den 24. November festgelegt. Die Bevölkerung entscheidet dann über den Verpflichtungskredit in Höhe von 65,5 Millionen Franken sowie eine Umwidmung auf dem Wille-Areal. Der Landtag gab vergangenen Woche grünes Licht.

(Symbolfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom Dienstag den Termin für die Volksabstimmung zum Neubau des Liechtensteinischen Landessspitals (LLS) auf den 24. November festgelegt. Die Bevölkerung entscheidet dann über den Verpflichtungskredit in Höhe von 65,5 Millionen Franken sowie eine Umwidmung auf dem Wille-Areal. Der Landtag gab vergangenen Woche grünes Licht.

Der Landtag behandelte den Verpflichtungskredit für den Neubau des Liechensteinischen Landesspitals (LLS) sowie die Umwidmung des Vaduzer Grundstücks Nr. 2506 vom Finanzvermögen in das Verwaltungsvermögen vergangenen Donnerstag. 17 Abgeordnete genehmigten die Vorlage, während Kritiker vor allem die Kosten, die Notwendigkeit eines eigenen Spitals sowie die Konkurrenzstrategie zu den umliegenden Spitälern kritisierten.

Klar war aber auch, dass es zu einer Volksabstimmung kommen wird. Einstimmig folgte der Landtag dem Antrag von Susanne Eberle-Strub (FBP), den Finanzbeschluss dem Volk vorzulegen.

(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|10.09.2019 (Aktualisiert am 12.09.19 10:24)
Landesspital und Clinicum Alpinum kooperieren offiziell
Volksblatt Werbung