Sport
Liechtenstein|11.03.2019 (Aktualisiert am 11.03.19 13:37)

Starkes Auftakttraining von Tina Weirather

SOLDEU - Tina Weirather meldet sich in der Abfahrt zurück. Die LSV-Läuferin realisierte beim Weltcupfinale in Soldeu (Andorra) im ersten Training zur Abfahrt am Mittwoch die zweitbeste Zeit. Auf die Trainingsschnellste Sofia Goggia (ITA) büsste Weirather 0,69 Sekunden ein.

SOLDEU - Tina Weirather meldet sich in der Abfahrt zurück. Die LSV-Läuferin realisierte beim Weltcupfinale in Soldeu (Andorra) im ersten Training zur Abfahrt am Mittwoch die zweitbeste Zeit. Auf die Trainingsschnellste Sofia Goggia (ITA) büsste Weirather 0,69 Sekunden ein.

 Erstes Training zur Weltcup-Abfahrt der Frauen vom Mittwoch in Soldeu (AND)

1. Sofia Goggia (ITA) 1:32,65. 2. Michaela Wenig (GER) und Tina Weirather (LIE), 0,69 zurück. 4. Corinne Suter (SUI) und Federica Brignone (ITA), je 0,71. 6. Tamara Tippler (AUT) 0,95. 7. Joana Hählen (SUI) 0,99. 8. Ramona Siebenhofer (AUT) 1,00. 9. Jasmine Flury (SUI) 1,04. - Ferner: 12. Nicole Schmidhofer (AUT) 1,30. 18. Stephanie Venier (AUT) 2,16. 20. Juliana Suter (SUI) 2,33. - 23 Fahrerinnen gestartet, 22 klassiert. - Ausgeschieden: Lara Gut-Behrami (SUI).

(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|01.03.2019
Programmänderung als Vorteil?
Volksblatt Werbung