Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Podest in Belgien von links: Stefan Kaiser (2.), Sieger Sandro Matti und Christophe Paysant-le-Roux (3./FRA). (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|13.05.2019 (Aktualisiert am 13.05.19 13:15)

Erfolgreicher Saisonstart für Stefan Kaiser

GRANDRIEU - Stefan Kaiser startete erfolgreich in die diesjährige F3A-Motorkunstflug-Saison. Der Liechtensteiner belegte beim Weltcup-Event im belgischen Grandrieu den starken zweiten Rang.

Das Podest in Belgien von links: Stefan Kaiser (2.), Sieger Sandro Matti und Christophe Paysant-le-Roux (3./FRA). (Foto: ZVG)

GRANDRIEU - Stefan Kaiser startete erfolgreich in die diesjährige F3A-Motorkunstflug-Saison. Der Liechtensteiner belegte beim Weltcup-Event im belgischen Grandrieu den starken zweiten Rang.

Das Teilnehmerfeld in Belgien war sehr hochkarätig, so waren vier Piloten der Top-5 der letzten Europameisterschaft am Start. Stefan Kaiser musste sich in Grandrieu nur dem Schweizer Sandro Matti ganz knapp geschlagen geben. Dritter wurde der amtierende Europameister Christophe Paysant-le-Roux (FRA). Auf Rang vier reihte sich der Vize-Europameister Lassi Nurilla aus Finnland ein.

Der Wettkampf in Belgien diente Kaiser als perfekte Standortbestimmung für die diesjährigen Höhepunkte, den F3A-Weltcup in Liechtenstein und die Weltmeisterschaft im italienischen Calcinatello.

(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 1 Stunde
Der Regen macht es für mich schwierig
Volksblatt Werbung