Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sport
Liechtenstein|08.06.2019 (Aktualisiert am 11.06.19 13:54)

Wohlwend rast aufs Podest

MISANO - Im dritten Rennen der W-Series hat es endlich geklappt. Fabienne Wohlwend fährt im italienischen Misano als Dritte hinter Jamie Chadwick und Beitske Visser auf das Podest.

MISANO - Im dritten Rennen der W-Series hat es endlich geklappt. Fabienne Wohlwend fährt im italienischen Misano als Dritte hinter Jamie Chadwick und Beitske Visser auf das Podest.

Ein absolut gelungener Renntag für Fabienne Wohlwend. Nachdem sie in den Trainingssessions am Freitag noch nicht ganz vorn dabei war, glänzte die Schellenbergerin ein erstes Mal bereits im Qualifying. Sie realisierte die schnellste Zeit und holte sich die Pole Position.

Im Rennen selbst konnte die 21-jährige FL-Racerin ihren Platz an der Spitze aber nicht verteidigen. Gleich beim Start verlor sie zwei Plätze an die Gesamtleaderin Jamie Chadwick und Beitske Visser (NED). Den dritten Rang konnte sie im Anschluss aber sicher nach Hause fahren und so den ersten Podestplatz in der W-Series-Saison feiern.

Hier hatte Fabienne Wohlwend Glück, als ihr Alice Powell aufs Vorderrad fuhr und abhob ...

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Endlich geschafft! USV mit erstem Sieg
Volksblatt Werbung