Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im wichtigen Spiel gegen den direkten Konkurrenten ging der FCB leer aus. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|11.06.2019 (Aktualisiert am 11.06.19 15:20)

Für Balzers 2 wird es ganz eng

BALZERS - Drittligist FC Balzers 2 muss weiter um die Klasse bangen. Im Kellerduell gegen Rorschach-Goldach gab es eine klare 1:4-Niederlage – die Entscheidung fällt nun am letzten Spieltag. Die Oberländer müssen dabei auf Schützenhilfe aus Teufen hoffen.

Im wichtigen Spiel gegen den direkten Konkurrenten ging der FCB leer aus. (Foto: MZ)

BALZERS - Drittligist FC Balzers 2 muss weiter um die Klasse bangen. Im Kellerduell gegen Rorschach-Goldach gab es eine klare 1:4-Niederlage – die Entscheidung fällt nun am letzten Spieltag. Die Oberländer müssen dabei auf Schützenhilfe aus Teufen hoffen.

Umfrage

Kann der FC Balzers 2 die Klasse noch halten?

Es war wohl eines der wichtigsten, wenn nicht sogar das wichtigste Spiel der Saison, zu dem zweite Mannschaft des FC Balzers am Pfingstmontag auswärts beim FC Rorschach-Goldach antrat. Klar war: Der Sieger zwischen den punktegleichen Teams kann sich bei noch einer zu spielenden Runde berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen – es war eine Art Vorentscheidung. Und die fiel nicht so aus, wie man sich das beim FCB vorgestellt hatte.

In Balzers rückt der Abstieg immer näher ...

Es muss alles zusammenpassen

Besiegelt ist der Balzner Abstieg in die 4. Liga eine Runde vor Schluss zwar noch nicht, um diesen zu verhindern, muss kommendes Wochenende aber alles zusammenpassen. Balzers braucht gegen den Tabellenzweiten Rüthi zwingend einen Sieg und muss zugleich hoffen, dass Rorschach-Goldach beim Dritten Teufen leer ausgeht.


Mehr dazu lesen Sie in der "Volksblatt"-Ausgabe von Mittwoch, 11. Juni 2019

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|09.06.2019 (Aktualisiert am 09.06.19 10:02)
Triesen steigt in die 3. Liga auf
Volksblatt Werbung