Volksblatt Werbung
Maxi Göppel und der FCV taten sich in Chiasso sehr schwer. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|25.08.2019 (Aktualisiert am 25.08.19 18:41)

FCV rettet Remis in Chiasso

CHIASSO - Der FC Vaduz schaffte in Chiasso nur ein 2:2. Damit riss auch die Serie von zuletzt zwölf Siegen in Serie für Vaduz gegen die Tessiner.

Maxi Göppel und der FCV taten sich in Chiasso sehr schwer. (Foto: RM)

CHIASSO - Der FC Vaduz schaffte in Chiasso nur ein 2:2. Damit riss auch die Serie von zuletzt zwölf Siegen in Serie für Vaduz gegen die Tessiner.

Vaduz startete stark und beendete das Spiel stark. Cicek traf nach 28 Sekunden zum 0:1, Sutter machte in der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2-Endstand. Dazwischen tat sich der FCV schwer, kassierte durch Bahloul (9.) das 1:1 und war nach Rossis Foulelfmeter nach einer halben Stunde 1:2 hinten.

Kommenden Sonntag geht es nun gegen die Grasshoppers. Da sollte endlich wieder ein Sieg her.

Mehr über das Spiel und den FC Vaduz lesen Sie in der Montagsausgabe des "Volksblatt".

TICKER
Chiasso 2:2 Vaduz
31' Rossi
9' Bahloul
Beendet 91' Sutter
1' Cicek
Riva IV, Chiasso | SR: Stefan Horisberger
0
45
90
Ticker Alle
94'
17:50 Uhr
Feierabend in Chiasso
91'
17:48 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 2:2
Simani bringt den ball einfach hoch in die Mitte - und Sutter nickt aus sechs Metern zum 2:2 ein.
90'
17:47 Uhr
Nachspielzeit: 3 Minuten
90'
17:46 Uhr
Gelb für Hadzi (Unsportlichkeit)
77'
17:34 Uhr
Wechsel bei Chiasso
Hadzi kommt für Bahloul - Gesundheit!
75'
17:31 Uhr
Viertel Stunde noch ...
Dem FCV läuft die Zeit davon. Grossartige Ideen in Richtung Chiasso-Tor gab es aber immer noch nicht.
71'
17:28 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Milinceanu kommt für Cicek.
71'
17:28 Uhr
Wechsel bei Chiasso
Epitaux kommt für Rossi.
64'
17:21 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Antoniazzi kommt für Göppel.
62'
17:20 Uhr
Doppelchance für Vaduz
Erst wird Schwizers Schuss ganz knapp am linken Eck vorbei abgelenkt, die anschliessende Ecke köpft Schmid knapp drüber.
61'
17:17 Uhr
Nicht zwingend genug
Vaduz hatte noch keine gefährliche Aktion nach der Pause. Alles geht im gleichen Tempo. Und es ist nur noch eine halbe Stunde Zeit...
56'
17:12 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Schwizer kommt für den verletzten Coulibaly.
55'
17:12 Uhr
Coulibaly verletzt
Was für ein Pech. Coulibaly will gearde zum Konter starten, ist an Dixon schon vorbei. Doch dabei verletzt er sich aber an der linken Achillessehne, muss raus. Schaut nicht gut aus...
53'
17:10 Uhr
Wieser knapp drüber
Freistoss aus 30 Metern für den FCV. Wieser schiesst ganz knapp am linken Winkel vorbei - seine mit Abstand beste Aktion bisher...
46'
17:02 Uhr
Weiter gehts in Chiasso
46'
17:01 Uhr
Wechsel bei Chiasso
Almeida kommt für Padula.
45'
16:47 Uhr
Halbzeit in Chiasso
Unnötiger Rückstand für Vaduz zur Pause in Chiasso. Dabei begann alles perfekt mit dem 1:0 nach nur 28 Sekunden durch Cicek. Doch Bahloul und Rossi per Foulelfer drehten das Spiel für die Gastgeber. Vom FCV muss in der zweiten Hälfte mehr kommen, will man die Siegesserie gegen Chiasso (12 Erfolge in Folge) ausbauen.
45'
16:46 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
42'
16:42 Uhr
Vaduz tut sich schwer
Nach dem Ausgleich kommt Vaduz nicht mehr richtig ins Spiel. Nach vorne geht kaum noch etwas.
33'
16:33 Uhr
Gelb für Simani (Foul)
32'
16:33 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Prokopic kommt früh für Frick, den es im Rücken zwickt.
31'
16:31 Uhr
Tor für Chiasso - 2:1
Rossi eiskalt vom Punkt, schickt Büchel ins linke Eck und schiebt lässig in die Mitte zur Chiasso-Führung ein.
30'
16:31 Uhr
Gelb für Dorn (Foul)
30 '
16:30 Uhr
Elfmeter für Chiasso
Dorn will nach einer Ecke klären, trift aber Hajrizi mit dem Fuss am Oberkörper.
21'
16:25 Uhr
Riesen Konterchance
Cicek verstolpert leichtfertig eine super Konterchance des FCV. Nach Pass von Sutter will er sich die Kugel am 16er auf seinen linken Fuss legen, anstatt weiter Richtung Tor zu laufen und mit rechts abzuziehen. So verstolpert er den Ball...
20'
16:21 Uhr
Gelb für Rossi (Foul)
13'
16:13 Uhr
Wie gewonnen, so zerronen...
Der Ausgleich war wirklich unnötig für Vaduz. Anstatt nach dem frühen 1:0, nach 28 Sekunden, das Spiel in den Griff zu bekommen agierte die Mannschaft nicht wirklich souverän in den ersten Minuten.
9'
16:09 Uhr
Tor für Chiasso - 1:1
Wie gewonnen so zerronnen... Die FCV-Defensive war etwas ungeordnet, das Mittelfeld ging nicht mit zurück und Bahloul haut die Kugel aus 15 Metern in den linken Winkle zum Ausgleich rein. Genau vor Bahloul hatte FCV-Trainer Mario Frick noch gewarnt...
1'
16:01 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 0:1!
Was für ein Auftakt für Vaduz! Sutter flankt von der linken Seite in die Mitte und Cicek köpft nach genau 28 Sekunden zur Führung für den FCV ein.
1'
16:01 Uhr
Los gehts in Chiasso
Vaduz hat die Platzwahl gewonnen, sich für die linke Spielfeldseite von der Haupttribüne aus entschieden. Chiasso hat entschieden, dass Vaduz in der 1. Hälfte gleich Anstoss hat. Und los geht!
15:57 Uhr
Teams kommen aufs Feld
Beide Mannschaften kommen zu der richtig coolen Vereinshymne von Chiasso auf den Platz. Shakehands, Platzwahl und dann kann es losgehen. Jetzt gibt es aber erst einmal eine Gedenkminute für einen ehemaligen Chiasso-Spieler.
15:50 Uhr
Welch ein Unterschied...
... vom letzten FCV-Spiel zu heute. In Frankfurt war mit 48000 Zuschauern ausverkauft. In Chiasso kommen heute vielleicht 500 Fans - wenn überhaupt...
15:40 Uhr
Horisberger pfeift
Schiedsrichter im Riva IV ist Stefan Horisberger. Horisberger, aus Steffisburg bei Thun, ist so etwas wie der Horror-Schiri für Vaduz. Drei Spiele pfiff er vom FCV, drei Mal gab es eine 1:4-Klatsche. Sowohl in Aarau (Saison 2017/18) als auch letzte Saison ins Schaffhausen und bei Servette gab es für Vaduz nix zu holen. Einer von Horisbergers Assistenten ist der Schaaner Silvan Sele, die vierte Assistentin ist Simona Ghisletta, die nur 25 Kilometer von Chiasso entfernt wohnt. Manchmal muss man sich bei der Einteilung der Schiris schon fragen...
15:31 Uhr
Wie grüssen die Schönwetterfans...
Auch aus Vaduz haben sich ein paar Fans ins Tessin aufgemacht. Darunter auch wieder die Schönwetterfans. Klar bei knapp 30 Grad und herrlichem Sommerwetter in Chiasso ;-)
15:30 Uhr
Duell der Trainer
Unterschiedlicher könnte das Trainerduell heute kaum sein. FCV-Trainer Mario Frick ist es die erste Profistation als Chefcoach. Chiasso-Coach Stefano Maccoppi hat da schon ein paar Jahre mehr Erfahrung auf dem Buckel. Für den Italiener ist Chiasso sein 10. Profiverein - der neunte als Chef-Coach
15:24 Uhr
Bei Prokopic reicht es nur für die Bank, Gajic fehlt
Bei Mittelfeldspieler Boris Prokpoic reichte es nicht für die Startelf. Der Österreich laborierte die Woche über mit einer Innenbanddehnung im Knie. Dafür beginnt Noah Frick. Ansonsten beginnt die Elf, die zuletzt mit 0:1 bei Eintracht Frankfurt in der Europa League verloren hat. Und weiter fehlt Milan Gajic, der weiter Adduktorenprobleme hat.
15:18 Uhr
Neuer Keeper bei Chiasso
Bei den Gastgebern gibt es drei Neue im Vergleich zum 4:2-Sieg gegen Aarau vor zwei Wochen. Bellante ersetzt Guarnone im Tor, für die verletzten Lurati und Cyzas beginnen Padula und Pugliese.
15:15 Uhr
Aufstellung Chiasso
Bellante; Dixon, Hajrizi, Martignoni, Gamarra; Pugliese; Bahloul, Huser, Wolf, Padula; Rossi
15:14 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Sülüngöz, Schmid, Simani; Dorn, Frick, Wieser, Göppel; Cicek, Sutter, Coulibaly
15:04 Uhr
Vorbericht verpasst? Hier, bitte... ;-)
15:02 Uhr
Hoi zämma...
... aus Chiasso. Der FCV will gegen die Gastgeber den 13. Sieg in Serie einfahren. Letztmals blieb Vaduz am 30. Mai 2013 (1:2) sieglos gegen die Tessiner. Und ein erneuter Erfolg wäre für Vaduz extrem wichtig, um wieder in die oberere Tabellenhälfte zu klettern.
15:00 Uhr
Spieldaten
Riva IV, Chiasso | SR: Stefan Horisberger
Bellante
Gamarra
Martignoni
Hajrizi
Dixon
Pugliese
Padula
Wolf
Huser
Bahloul
Rossi
Cicek
Sutter
Coulibaly
Dorn
Frick
Wieser
Göppel
Sülüngöz
Schmid
Simani
Büchel
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|24.08.2019
«Superman» Sülüngöz vor Chiasso optimistisch
Volksblatt Werbung