Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Liechtensteiner Bobteam verpasste die Olympia-Qualifikation.
Sport
Liechtenstein|18.01.2014 (Aktualisiert am 18.01.14 15:26)

Bobteam verpasst Olympia-Qualifikation

ST. MORITZ - Das Liechtensteiner Bobteam hat am Samstag bei den Europacuprennen in St. Moritz (Sz) die Limite für die Olympischen Spiele in Sotschi definitiv nicht erfüllen können. Somit wird Liechtenstein an den Olympischen Bobwettbewerben nicht am Start sein. Sowohl für den Zweier- wie auch für den Vierer-Bob-Wettbewerb wurden damit die Qualifikationslimiten verpasst. 

Das Liechtensteiner Bobteam verpasste die Olympia-Qualifikation.

ST. MORITZ - Das Liechtensteiner Bobteam hat am Samstag bei den Europacuprennen in St. Moritz (Sz) die Limite für die Olympischen Spiele in Sotschi definitiv nicht erfüllen können. Somit wird Liechtenstein an den Olympischen Bobwettbewerben nicht am Start sein. Sowohl für den Zweier- wie auch für den Vierer-Bob-Wettbewerb wurden damit die Qualifikationslimiten verpasst. 

Somit wurden die Ziele, welche sich der Bob- & Skeleton-Club Liechtenstein gesetzt hat, nicht erreicht. Iwan Ackermann, Präsident des Bob- & Skeleton-Club Liechtenstein, zeigt sich deshalb enttäuscht. Er betont: "Wir haben unser Ziel, am Zweier- wie auch am Vierer-Wettbewerb an den Olympischen Spielen in Sotschi am Start zu sein, klar verfehlt. Wir haben bis zum Schluss gehofft, doch die Weltspitze ist so nah beieinander, dass es dieses Mal nicht gereicht hat. Man muss ehrlich zugestehen, dass die anderen besser waren."

Die Verantwortlichen des Bob- & Skeleton-Club Liechtenstein werden deshalb nicht den Kopf in den Sand stecken. "Wir glauben an den Bobsport in Liechtenstein. Ab sofort liegt unser Fokus auf den Olympischen Spielen in Pyeongchang 2018, an welchen wir analog zu den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 mit einem Zweier wie auch Vierer-Bob am Start sein möchten. Doch nun gilt es zuerst die Gründe und Ursachen für diese verpasste Qualifikation genau zu untersuchen und die Lehren daraus zu ziehen", so Präsident Iwan Ackermann.

(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 11:28 (Aktualisiert heute 11:33)
Artistic-Duo zum Abschluss auf Platz 21
Volksblatt Werbung