Allan Guggenbühl referierte im Haus Gutenberg. (Foto: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|10.06.2019

Schmeisst den Knigge weg, denn «Normen sind reine Fiktion!»

BALZERS - Der Psychologe Allan Guggenbühl plädiert dafür, die Kindheit als eigenen Lebensabschnitt anzuerkennen – nicht als Vorbereitung auf das Erwachsenenleben. Das schlechteste für ein Kind sei folglich eine «zielorientierte» Erziehung. Vergangene Woche referierte er im Haus Gutenberg.

Allan Guggenbühl referierte im Haus Gutenberg. (Foto: ZVG)
Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 11:50 (Aktualisiert heute 11:56)
Schaukelpfad: Verwaltungsgerichtshof gibt Bedenken der LGU Folge
Volksblatt Werbung